Vorstand Finanzen und Digitalisierung – CFO/ CDO (w/m/d)

614
Berlin
  • Infrastruktur, Ver- und Entsorgung

Unsere Mandantin, die Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), ist europaweit eines der führenden und größten Dienstleistungsunternehmen in ihrer Branche mit rund 6.100 Beschäftigten und einem Jahresumsatz von rund 660 Mio. €. Das kommunale Vorzeigeunternehmen ist eine öffentlich-rechtliche Anstalt und Top 30 Arbeitgeber in Deutschland. Fest in der Berliner Stadtgesellschaft verankert, haben die BSR das Ziel, die wachsende Metropole zukunftsorientiert und nachhaltig mitzugestalten, Berlin besser, grüner und sauberer zu machen. Sie begreifen sich als aktive, moderne Gestalterin ganzheitlicher Stadtsauberkeit und nachhaltiger Abfall- und Ressourcenwirtschaft. In ihrer Geschäftspolitik orientieren sie sich seit vielen Jahren an qualitativ hochwertigen kundenorientierten Dienstleistungen zu fairen und langfristig stabilen Gebühren und hohen ökologischen Standards. Strategische Herausforderungen sind die weitere Schärfung des ökologischen Profils inklusive einer zukunftsgerichteten Anlagenstrategie, die unternehmensweite Digitalisierung und  Transformation zu einer prozessgetriebenen Organisation sowie die Ausweitung neuer und die Optimierung bestehender Geschäftsfelder und die Verstetigung der partizipativen, integrativen Unternehmenskultur. Im dreiköpfigen Vorstandsgremium mit neu zugeschnittenen Ressort-verantwortungen ist spätestens zum 1. August 2023 die folgende Position in einer Altersnachfolge qualifiziert nachhaltig zu besetzen:

Vorstand Finanzen und Digitalisierung – CFO/ CDO (w/m/d)

Was Sie erwartet:

  • Unternehmerische Führung, strategische und operative Verantwortung sowie ergebnisorientierte Steuerung des Unternehmens im Vorstandsressort gemäß hoheitlichem Leistungsauftrag und Konzernstrategie in kollegialer Zusammenarbeit mit den Vorstandskolleg:innen. Es besteht eine direkte Berichtslinie zum Aufsichtsrat
  • Das Aufgabengebiet erstreckt sich auf gesetzlicher Grundlage über die gesamte Breite des Controllings, Finanzmanagements, Rechnungswesens einschließlich Gebührenmanagement
  • Sie verantworten des Weiteren die Bereiche IT-Digitalisierung, Organisation und Prozesse, gestalten die Transformation des Unternehmens unter Effizienz- und Performancegesichtspunkten. Sie treiben den Wandel zu einer prozessgetriebenen Organisation maßgeblich voran, unterstützen Change-, Integrations- und Kommunikationsprozesse, führen die Vereinheitlichung unternehmensweiter Prozesse, insbesondere unter Berücksichtigung von Innovationen und Digitalisierung und bringen aktiv die damit verbundene Optimierung von Strukturen und Abläufen, durch Transparenz und Entscheidungsstärke nach vorne. Sie organisieren eine flexible, schnelle und leistungsfähige Organisation mit effizienten Strukturen und Abläufen sowie kompetenten Mitarbeitenden
  • Sie sorgen für die nachhaltige kaufmännische und digitale Absicherung der zukünftigen Leistungsfähigkeit der Gesellschaft unter sich verändernden Rahmenbedingungen. In konstruktiver, bereichsübergreifender Zusammenarbeit mit Vorstandskolleg:innen, Aufsichts- und Kontrollgremien sowie unter aktiver Einbindung der Führungskräfte, der Belegschaft und deren Interessenvertretungen ist die Gesellschaft strategisch weiterzuentwickeln und der von der BSR eingeschlagene Weg zum Ausbau von Flexibilität, Partizipation und Integration fortzusetzen
  • Sie betreiben aktives Stakeholder- und Schnittstellen-Management, Beziehungs- und Netzwerkpflege in der Branche. Im Rahmen der gesetzlich geregelten Aufgabenstellung sind Sie Ansprechpartner:in für die Beschäftigtenvertretung und Repräsentant:in bei den von Ihnen zu vertretenen Themen der Mitbestimmung gegenüber den Aufsichtsgremien.

 

Was Sie mitbringen:

  • Sie sind eine integrative, diplomatisch gewandte, entscheidungsfreudige Führungspersönlichkeit mit unternehmerischem Gespür und Weitblick
  • Mit Überzeugungskraft und diplomatischem Durchsetzungsvermögen verfolgen Sie systematisch und nachhaltig die Unternehmensziele und setzen diese um. Sie sind analytisch und konzeptionell-kompetent mit fundierter Expertise im ganzheitlichen Management größerer und komplexer Strukturen
  • Sie agieren mit einer hohen Dienstleistungs- und Wirtschaftlichkeitsorientierung, treten souverän, authentisch, verhandlungs- und präsentationssicher auf allen Hierarchieebenen nach innen und nach außen auf. Ihre Kommunikation ist klar und verbindlich. Kooperative Zusammenarbeit und kollegiales Miteinander im Unternehmen leben und fördern Sie. Mit Empathie begeistern Sie Menschen für gemeinsame Ziele und fördern die Identifikation mit dem Unternehmen
  • Sie besitzen einen relevanten akademischen Abschluss (Diplom / Master) sowie eine mindestens 10-jährige einschlägige profunde Berufserfahrung verbunden mit ausgeprägter strategischer, konzeptioneller und operativer Führungserfahrung im kaufmännischen Bereich einschließlich IT-Digitalisierung. Sie kommen bevorzugt aus einem innovativen, mittelständisch geprägten technischen Konzern-Dienstleistungsumfeld und /oder der Infrastruktur (Verkehrs-/ Transportindustrie, Wasser, Energie, Bau, Logistik, Facility- oder Sekundär-Managements, idealerweise im B2C-Sektor)
  • Sie setzen versiert die modernen Instrumente und Systeme des Finanzmanagements, Rechnungswesens und Controllings ein, besitzen nachweisliche Umsetzungserfolge bei der Weiterentwicklung einer unternehmensweiten IT Organisation, profunde Expertise in der Prozessdigitalisierung, in Struktur- und Prozessoptimierungen zur Etablierung schlanker End to End Prozesse in einem komplexen Unternehmensumfeld. Sie sind versiert in der Steuerung von Unternehmen auf Basis von KPIs, in der erfolgreichen Umsetzung von Organisationsentwicklungsprojekten sowie in der kulturellen Entwicklung von Unternehmen. Ihr Knowhow im Vertrags- und Beteiligungsmanagement sowie in der Umsetzung und Abwicklung von größeren Investitionsprojekten ist gut
  • Sie sind erfahren in der konstruktiven und vertrauensvollen Zusammenarbeit mit Aufsichtsgremien und Personalvertretungen, im Umgang mit öffentlichen Ausschreibungen. Sie kennen die Kultur öffentlicher Unternehmen mit gelebter Partizipation und Mitbestimmung
  • Vorausgesetzt werden gute Anwenderkenntnisse in gängigen ERP- und Betriebssystemen sowie verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Die Bereitschaft in Berlin zu leben, ist gewünscht.

Die BSR fördert die berufliche Gleichstellung! Angesprochen und willkommen sind Bewerbungen, gleich welchen Geschlechts (w/m/d) und welcher Herkunft. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Um den Anteil von Frauen in unterrepräsentierten Bereichen zu erhöhen, sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht.

Was die BSR Ihnen bietet:

  • Sie erwartet ein erfolgreiches kommunales Vorzeigeunternehmen mit modernen Arbeitsbedin-gungen und einem exzellenten Ruf weit über Berlin hinaus. Sie haben die Chance, in einem kollegialen Umfeld einen wichtigen Teil der städtischen Infrastruktur und des Serviceangebotes zukunftsfähig aufzustellen und damit die Lebensqualität in der wachsenden Metropole Berlin an entscheidender Stelle mit zu prägen
  • Ein hoch motiviertes und verantwortungsvolles Team wird Sie unterstützen, um die Zukunft Berlins und der BSR orange zu prägen!

 

Wenn Sie diese anspruchs- und verantwortungsvolle Aufgabe reizt, senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen – wir bürgen für absolute Diskretion – ausschließlich per E-Mail an . Selaestus Personal Management GmbH, Frau Dr. Regina Ruppert, Geschäftsführerin, Kurfürstendamm 105, 10711 Berlin. Unserer weiterer Recruiting-Prozess sieht wie folgt aus: Nach Eingang Ihrer Online-Bewerbung erhalten Sie zeitnah per E-Mail eine Eingangsbestätigung. Unsere Kandidaten (w/m/d)-Gespräche finden im Okt./Nov. 2022 statt.

Das Team mit Leidenschaft für Karrieren freut sich auf Ihre Bewerbung
bis zum 18.10.2022!


Jetzt bewerben

Hinweis zum Datenschutz: Im Rahmen Ihrer Bewerbung um eine durch Selaestus Personal Management GmbH ausgeschriebene Vakanz übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise von Selaestus zur Kenntnis genommen haben. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr E-Mail-Provider Ihre Nachrichten und Unterlagen mindestens nach SSL-TSL verschlüsselt. Um die Datensicherheit weiter zu erhöhen, können Sie uns gern auch Ihre Bewerbungsunterlagen als passwortgeschützte zip-Datei zusenden.


Selaestus Personal Management gehört zu den Top Personalberatungen in Deutschland in der Kategorie „Executive Search“. Das Karriere-Portal experteer zeichnete Selaestus 2017 und 2019 in der Kategorie „Executive Search“ zum „Headhunter of the Year“ aus. Weitere Informationen zum Leistungsspektrum finden Sie auf unserer Homepage.