Technischer Geschäftsführer (w/m/d)

S566
Sachsen-Anhalt / Großregion Berlin
  • Infrastruktur, Ver- und Entsorgung

Unser Auftraggeber, die MDSE Mitteldeutsche Sanierungs- und Entsorgungsgesellschaft mbH, ist eine 100%-ige Tochtergesellschaft des Landes Sachsen-Anhalt, vertreten durch das Ministerium für Finanzen. Das zertifizierte Unternehmen mit seinen rund 100 Mitarbeitenden besteht in seiner  heutigen Form seit dem 1.8.1997 und feiert im kommenden Jahr sein 25-jähriges Firmenjubiläum.Die MDSE hat sich im letzten Jahrzehnt zu einem bedeutenden Entsorgungsunternehmen im Mitteldeutschen Raum entwickelt. Sie ist ein zukunftsorientiertes Unternehmen, das die Altlastensanierung belasteter Industriestandorte sowie ehemaliger Industriedeponien in Sachsen-Anhalt betreibt. Die MDSE konzentriert sich langfristig und sehr erfolgreich auf die Verbesserung der Altlastensituation, sie praktiziert aktiven Umweltschutz und dient der konkreten nachhaltigen Verbesserung der Lebens- und Arbeitsgrundlagen an den jeweiligen Standorten. Die Tätigkeit der MDSE gliedert sich in die drei Geschäftsbereiche: Betrieb von Deponien, Sanierung von Altlasten/ Altdeponien/ Flächenrecycling und Liegenschaften. Im Rahmen einer altersbedingten Nachfolgeregelung und der langfristigen, strategischen Organisationsentwicklung ist folgende unternehmerische Schlüsselposition mit wachsenden technologischen Anforderungen qualifiziert und nachhaltig neu zu besetzen.

Die Kernaufgabe: die strategische Weiterentwicklung der Geschäftsfelder der MDSE. Die unternehmerische Verantwortung für eine zuverlässige, ökologisch nachhaltige, innovative und effiziente Prozess- und Betriebsführung der Deponien, sowie für die Altlastensanierung einschließlich Grundwasserbehandlung. Von zentraler Bedeutung wird gerade in Anbetracht der sicherzustellenden Daseinsvorsorge in Sachsen-Anhalt die strategische Weiterentwicklung der abfallwirtschaftlichen Tätigkeit sein. Es besteht eine operative und strategische Verantwortung für die technischen Bereiche in enger und vertrauensvoller Zusammenarbeit mit der kaufmännischen Geschäftsführung. Das zielführende, wertschätzende Management des Geschäftsbereichs in kultureller Vorbildfunktion, einschließlich der souveränen Leitung eines rund 75-köpfigen erfahrenen Teams. Sie berichten direkt an den Aufsichtsrat und den Gesellschafter.

Was Sie erwartet:

  • Strategische Weiterentwicklung der Geschäftsfelder der MDSE.
  • Sicherstellung eines ordnungsgemäßen Deponiebetriebs und einer ordnungsgemäßen Altlastensanierung.
  • Planung, Konzeption und Umsetzung von Errichtungs-, Sicherungs-, Sanierungs- und Erweiterungsmaßnahmen von Deponien (Betriebsführung, Abfallmanagement, Kreislaufwirtschaftskonzepte etc.), insbesondere die Nachfolge der Hochhalde Schkopau.
  • Management von Altlastenprojekten einschließlich Projektkonzeptionen und -abwicklungen, Grundwassersanierung, Kostenoptimierungsmodelle etc.
  • Fachliche und disziplinarische Führung des Geschäftsbereichs-Teams (inklusive gezielter Mitarbeiterförderung, Initiierung von Maßnahmen der Personalentwicklung sowie Gestaltung und Steuerung entsprechender Prozesse).
  • Systematische Umsetzung technischer und digitaler Modernisierungsmöglichkeiten.
  • Effizientes Schnittstellenmanagement des technischen Geschäftsbereichs mit den innerbetrieblichen Serviceeinheiten; Entwicklung, Etablierung und Einhaltung von Projekt- und Organisationsstandards und Etablierung eines relevanten Kennzahlensystems zur Überwachung der technischen Prozesse.
  • Substanzielle Beteiligung der technischen Bereiche an strategischen, langfristigen Konzeptionen der Altlast-, Deponie- und Grundwassersanierung sowie die damit verbundene Initiierung,
    Entwicklung und Umsetzung von Business Development-Maßnahmen im Sinne der wirtschaftlichen Gesamtentwicklung des Unternehmens.
  • Die Vertretung des Unternehmens innen und nach außen als Ansprechpartner/in für Behörden, Ingenieurbüros, Auftragnehmer, Kunden sowie in Verbänden, Kommissionen, relevanten Arbeitsgemeinschaften etc.

 

Was Sie mitbringen:

  • Sie besitzen ein erfolgreich abgeschlossenes Ingenieur-Studium, vorzugsweise des Bauwesens, der Siedlungswasserwirtschaft, Umwelttechnik, Verfahrenstechnik, Geologie etc.
  • Sie blicken zurück auf eine profunde, mehrjährige Berufs- und Führungsexpertise in technischen Positionen: in Planung, Bau und/oder Betrieb von Werken und Anlagen der Abfall- und Entsorgungsindustrie, dem (Übertage-)Bergbau, der Chemieindustrie, der Wasserver- oder Abwasserentsorgung oder aus vergleichbaren Wirtschaftszweigen (Verkehr, Energie, Verband, Beratung), bevorzugt aus mittelständisch geprägten technischen Dienstleistungsunternehmen und/ oder öffentlichen Unternehmen / Behörden.
  • Sie verfügen über mehrjährige Managementerfahrung in der Führung größerer Organisationseinheiten mit Ergebnisverantwortung, sind es gewohnt, Teams ergebnisorientiert und souverän zu steuern.
  • Sie sind eine integrative, souveräne Führungspersönlichkeit mit unternehmerischem Gestaltungswillen sowie klarer, verbindlicher, wertschätzender Kommunikation auf allen Ebenen intern und extern. Sie besitzen eine hohe strategisch-konzeptionelle Kompetenz, agieren mit diplomatischer Beharrlichkeit und Durchsetzungsstärke. Sie treffen Entscheidungen zielsicher, strukturiert und weitsichtig.
  • Sie verfügen über eine hohe Dienstleistungs- und Wirtschaftlichkeitsorientierung, treten kompetent, authentisch, verhandlungs- und präsentationssicher auf. Sie fördern kooperative, effiziente Zusammenarbeit und ein kollegiales, vertrauensvolles Miteinander in der Organisation. Mit Empathie begeistern Sie Menschen für gemeinsame Ziele.
  • Sie besitzen nachweislich Erfahrung in der Optimierung, Digitalisierung und der strategischen Entwicklung von Strukturen, Prozessen und Standards in den Bereichen. Sie verfügen zudem über profundes Projektmanagement-Know-how, können gewandt mit digitalen Projekttools umgehen, beherrschen Deutsch auf muttersprachlichem Niveau und besitzen gute Englischkenntnisse.

 

Was wir Ihnen bieten:

  • Langfristige unternehmerische Herausforderungen mit Gestaltungsfreiraum und wachsenden technologischen Anforderungen
  • Ein der herausgehobenen Funktion entsprechendes attraktives Gehalt
  • Vorbildfunktion und Leitfigur / Hinterlassen des eigenen Footprint
  • Persönliche Weiterentwicklung.

 

Unser Mandant setzt sich aktiv für die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern ein. Um den Anteil von Frauen in unterrepräsentierten Bereichen zu erhöhen, sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. Ebenfalls begrüßt werden Bewerbungen von Menschen unterschiedlicher Herkunft; Menschen mit (Schwer-)Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Unser weiterer Recruiting-Prozess sieht wie folgt aus: Nach Eingang Ihrer Online-Bewerbung erhalten Sie zeitnah per E-Mail eine Eingangsbestätigung. Unsere Kandidaten (w/m/d) – Gespräche finden im Juli/August/September 2021 statt. Die Präsentationsgespräche mit den finalen Bewerbern (w/m/d) sind für September 2021 geplant.

Das Team mit Leidenschaft für Karrieren freut sich auf Ihre Bewerbung
bis zum 16.08.2021!


Jetzt bewerben

Hinweis zum Datenschutz: Im Rahmen Ihrer Bewerbung um eine durch Selaestus Personal Management GmbH ausgeschriebene Vakanz übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise von Selaestus zur Kenntnis genommen haben. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr E-Mail-Provider Ihre Nachrichten und Unterlagen mindestens nach SSL-TSL verschlüsselt. Um die Datensicherheit weiter zu erhöhen, können Sie uns gern auch Ihre Bewerbungsunterlagen als passwortgeschützte zip-Datei zusenden.


Selaestus Personal Management gehört zu den Top Personalberatungen in Deutschland in der Kategorie „Executive Search“. Das Karriere-Portal experteer zeichnete Selaestus 2017 und 2019 in der Kategorie „Executive Search“ zum „Headhunter of the Year“ aus. Weitere Informationen zum Leistungsspektrum finden Sie auf unserer Homepage.