Leiter:in Kompetenzcenter Talente (w/m/d) / „Bereichsleitung (w/m/d) Personalentwicklung und -gewinnung“

624
Berlin
  • Infrastruktur, Ver- und Entsorgung

Unsere Mandantin, ist europaweit eines der führenden und größten Dienstleistungsunternehmen in seiner Branche mit rund 6.000 Beschäftigten. Das kommunale Vorzeigeunternehmen mit Sitz in der Metropole Berlin folgt dem Leitbild einer nachhaltigen Entwicklung und wird für sein hohes ökologisches und soziales Engagement jährlich ausgezeichnet. Die Mehrzahl der Mitarbeitenden ist in den operativen Kernbereichen tätig. Seit 2020 hat unsere Mandantin einen umfassenden Strategie- und Transformationsprozess gestartet und ihre Strategie vor dem Hintergrund der verschiedenen Herausforderungen wie dem demographischen Wandel und dem Fachkräftemangel konsequent weiterentwickelt. Ein Kernelement der dafür notwendigen Transformation bildet das Feld Kompetenz und Kultur. Im Zuge der Reorganisation der Personalarbeit der gesamten Organisation wurde jüngst eine HR-Business-Partner Organisation eingeführt mit drei Kompetenzcentern. Das neu geschaffene Kompetenzcenter Talente ist eingebettet in die Geschäftseinheit Personal und Gesundheit mit insgesamt 160 Mitarbeitenden. Es soll zukunftsweisende Impulse setzen und die interdisziplinären Bereiche Personalgewinnung, -marketing, Personalentwicklung und Nachwuchsentwicklung unternehmensweit einheitlich zusammenführen. Die neu geschaffene Position ist zeitnah qualifiziert und nachhaltig zu besetzen:

Leiter:in Kompetenzcenter Talente (w/m/d) / „Bereichsleitung (w/m/d) Personalentwicklung und -gewinnung“

Was Sie erwartet:

  • Sie führen und entwickeln das neu geschaffene Kompetenzcenter zielgerichtet, in Vorbildfunktion innovativ und nachhaltig mit Budget- und Kostenverantwortung. Sie übernehmen Führungsverantwortung für drei qualifizierte, hoch motivierte Teams mit 45 Mitarbeitenden.
  • Sie sind die/der erste Ansprechpartner:in zu den strategisch-konzeptionellen Themenaspekten für alle Personalentwicklungs- und Personalgewinnungsthemen (tariflich und außertariflich) inklusive der Nachwuchsgewinnung und -förderung (Talentmanagement).
  • Sie entwickeln Strukturen und Prozesse weiter, begleiten aktiv gestaltend und vorwärtsgerichtet den unternehmensweiten Kulturwandel. Sie führen die Handlungsstränge der interdisziplinären/multiprofessionellen Bereiche Personalgewinnung, -marketing, Personal- und Nachwuchsentwicklung im Sinne einer einheitlichen unternehmensweiten Personalgewinnung, -bindung und -entwicklung.
  • Sie managen und leiten bereichsbezogene Projekte innerhalb Ihres Kompetenzbereichs.
  • Sie betreiben aktives Schnittstellenmanagement innerhalb der Geschäftseinheit, stellen die Verzahnung der Personalentwicklung, Personalgewinnung und Nachwuchsentwicklung zu übergreifenden Themen im Employee Life Cycle zur Stellenbesetzung und Beschäftigtenbindung sicher.
  • Es besteht eine direkte Berichtslinie zur Leitung der Geschäftseinheit Personal & Gesundheit.

 

Was Sie mitbringen:

  • Sie besitzen einen relevanten erfolgreichen akademischen Abschluss (z.B. der Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften) oder einen Nachweis der Anerkennung als „Sonstige:r Beschäftigte:r“.
  • Sie verfügen über eine profunde Berufserfahrung vor allem in der Personalentwicklung und/oder -rekrutierung, ergänzend in der Qualifizierung für Auszubildende/Dualstudierende und in der Erwachsenenqualifizierung. Ihre Fachkenntnisse im Personalmanagement, in der Personalentwicklung und Erwachsenenqualifizierung/Erwachsenenbildung, bevorzugt mit dem Fokus auf der Gewinnung und Ausbildung von Frauen, auch in den (MINT) Bereichen, sind ausgeprägt.
  • Sie verfügen über eine mehrjährige Erfahrung in der Führung größerer, fachlich heterogener Teams. Sie agieren mit einer hohen Dienstleistungs- und Wirtschaftlichkeitsorientierung, steuern und entwickeln Teams motivierend sowie ergebnis- und zielorientiert. Mit Empathie begeistern Sie Menschen für gemeinsame Ziele und fördern die Identifikation mit dem Unternehmen.
  • Sie bringen Expertise aus mittelständischen Konzerngesellschaften mit einer hohen Anzahl gewerblicher Mitarbeitender mit und sind im Idealfall mit den Besonderheiten partizipativ gelebter Unternehmenskulturen vertraut.
  • Sie sind eine integrative, teamorientierte, diplomatisch gewandte und emotional reife Führungspersönlichkeit. Sie agieren ziel- und lösungsorientiert in der Arbeitsweise mit dem dazu notwendigen Beharrlichkeitsdruck, mit diplomatischem Durchsetzungsvermögen und einer konsequenten Nachhaltigkeit.
  • Ihre konzeptionell-strategische Stärken sind ausgeprägt. Sie sind entscheidungsfreudig, haben Gestaltungswillen, können die Unternehmens- und Bereichsziele systematisch und nachhaltig verfolgen und umsetzen.

 

Was wir Ihnen bieten:

  • Als zertifiziertes familienfreundliches Unternehmen bietet unsere Mandantin vielfältige Möglichkeiten zur Gestaltung einer guten Work-Life-Balance.
  • Sie haben die Chance, einen wichtigen Teil der städtischen Infrastruktur im „People Management“ zukunftsfähig aufzustellen und damit die Lebensqualität in der wachsenden Metropole Berlin an entscheidender Stelle mitzuprägen.
  • Sie erwartet ein sehr erfolgreiches kommunales Vorzeigeunternehmen mit modernen Arbeitsbedingungen (flexible Arbeitszeiten, Möglichkeiten für teilweises Homeoffice, Beratung von Dual Career Paaren und Elder Care etc.) und einem exzellenten Ruf weit über Berlin hinaus.
  • Ein hoch motiviertes, kompetentes Team möchte Sie unterstützen, um die Zukunft Berlins zu prägen!

 

Unsere Mandantin fördert die berufliche Gleichstellung! Angesprochen und willkommen sind Bewerbungen aller Menschen, gleich welchen Geschlechts (w/m/d) und welcher Herkunft. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Um den Anteil von Frauen in unterrepräsentierten Bereichen zu erhöhen, sind die Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht.

 

Wenn Sie diese attraktive Führungsaufgabe mit Perspektive reizt, senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, aktueller CV, Zeugnisse und Nachweise, ohne Bewerbungsfoto) – wir bürgen für absolute Diskretion – ausschließlich per E-Mail an , Selaestus Personal Management GmbH, Frau Dr. Regina Ruppert, Geschäftsführerin, Kurfürstendamm 105, 10711 Berlin. Erste telefonische Anfragen beantwortet Ihnen gerne Frau Schimpf unter der Rufnummer 030 – 30104530.

Der weitere Bewerbungs-Prozess sieht wie folgt aus: Nach Eingang Ihrer Online-Bewerbung erhalten Sie zeitnah per E-Mail eine Eingangsbestätigung. Unsere Kandidat:innen-Gespräche finden ab Februar 2023 statt. Die Präsentationsgespräche mit den finalen Bewerber:innen sind für März geplant.

Das Team mit Leidenschaft für Karrieren freut sich auf Ihre Bewerbung
bis zum 23.01.2023!


Jetzt bewerben

Hinweis zum Datenschutz: Im Rahmen Ihrer Bewerbung um eine durch Selaestus Personal Management GmbH ausgeschriebene Vakanz übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise von Selaestus zur Kenntnis genommen haben. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr E-Mail-Provider Ihre Nachrichten und Unterlagen mindestens nach SSL-TSL verschlüsselt. Um die Datensicherheit weiter zu erhöhen, können Sie uns gern auch Ihre Bewerbungsunterlagen als passwortgeschützte zip-Datei zusenden.


Selaestus Personal Management gehört zu den Top Personalberatungen in Deutschland in der Kategorie „Executive Search“. Das Karriere-Portal experteer zeichnete Selaestus 2017 und 2019 in der Kategorie „Executive Search“ zum „Headhunter of the Year“ aus. Weitere Informationen zum Leistungsspektrum finden Sie auf unserer Homepage.