Bereichsleiter/in (w/m/d) Finanzmanagement und Controlling

S561
Norddeutschland/Hamburg
  • Bildung, Forschung und Wissenschaft

Unser Mandant ist eines der international führenden naturwissenschaftlichen Forschungsinstitute in seinem Segment mit Sitz in Norddeutschland / Hamburg. Die Gesellschaft ist als gemeinnützig anerkannt. Die Forschungs- und Entwicklungsarbeiten konzentrieren sich im Zuge einer strategisch-wissenschaftlichen Neuausrichtung auf vier Programmschwerpunkte (Schlüssel-technologien etc.). Die rund 1000 Mitarbeitenden leisten einen wichtigen Beitrag zur Spitzenforschung für Klima, Küste und Mensch. Die Forschungseinrichtung wird durch eine wissenschaftliche und eine kaufmännische Geschäftsführung geleitet und primär finanziert durch Zuwendungen ihrer Gesellschafter (Bund und mehrere Länder). Verstärkt setzt die Einrichtung zukünftig auf Drittmittel. Im Zuge der strategischen Organisationentwicklung, die mit strukturellen und prozessualen Veränderungen verbunden ist, wird die weitere Professionalisierung des Berichts- und Rechnungswesens sowie des strategischen Controllings angestrebt, des Weiteren die integrative Zusammenarbeit von Administration und Forschung. In einer Nachfolge wird eine fachkompetente, umsetzungsstarke, innovativ-strategisch agierende Führungskraft gesucht.

Was Sie erwartet:

  • Sie berichten direkt an die kaufmännische Geschäftsführung. Sie verantworten operativ und strategisch sämtliche Themen im klassischen Finanz- und Rechnungswesen und im Controlling für die Grundfinanzierung und Drittmittel einer etablierten Forschungseinrichtung, welche sich in einem innovativen Struktur-Wandel befindet. Sie steuern rund 30 Mitarbeitende in den drei Gruppen „Finanzen“, „Unternehmenscontrolling“ und „Drittmittelmanagement“ und managen darüber hinaus die Fachthemen Zoll / Außenwirtschaftsrecht / Steuer- und Zuwendungsrecht.
  • Ihre aktuellen Aufgabenschwerpunkte betreffen die Professionalisierung eines integrierten Ressourcencontrollings (einschließlich Budgetplanung) vor dem Hintergrund der strategischen Organisationsentwicklung, die Weiterentwicklung einer steuerungsrelevanten Kosten- und Leistungsrechnung (KPI-Management) ebenso des SAP-Systems (Einführung S/4 HANA) sowie die effiziente und nachhaltige Drittmittelsteuerung.
  • Sie sorgen für die Optimierung des Finanzberichtswesens und der ökonomischen Informations- und Steuerungsinstrumente zur Unterstützung der Geschäftsführung. Sie treiben den Umbau zu einer prozess- und serviceorientierten internen Dienstleistungseinheit voran.
  • Sie verantworten die konsequente weitere Digitalisierung der Bereichsprozesse und -leistungen.
  • Sie vernetzen sich im Forschungsverbund, agieren als fachkompetente/r Ansprechpartner/in und Berater/in für Führungskräfte, Dienstleister und Stakeholder wie Wirtschaftsprüfer, Zuwendungsgeber innerhalb und außerhalb der Organisation.

 

Was Sie mitbringen:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes kaufmännisches Universitätsstudium (Master/Diplom).
  • Sie sind eine engagierte, lösungsorientierte Persönlichkeit mit mehrjähriger kaufmännischer Leitungserfahrung im Public Sektor, gern aus wissenschaftlichen oder wissenschaftsnahen Institutionen wie Universitäten, Hochschulen, Bildungs-/Dienstleistungsorganisationen, NGOs, Behörden, kommunalen Unternehmen, dem Infrastruktursektor (Energie etc.), Wirtschaftsprüfungs- oder Steuerberatungskanzleien.
  • Sie besitzen ein profundes, generalistisches Knowhow im Finanz- und Rechnungswesen (Doppik und kamerales Verständnis) und / oder Controlling. Sie verfügen über ein fundiertes Rechtsverständnis, insbesondere in den Themengebieten Haushalts-, Steuer- und Bilanzrecht.
  • Die routinierte Nutzung datenbankgenerierter Informationen zur Organisation von Finanzprozessen in einem kaufmännischen ERP-System sowie SAP-Kenntnisse (v.a. R3, Hana) sind wünschenswert.
  • Sie kommunizieren und moderieren auf allen Ebenen fachlich und menschlich überzeugend, treten souverän auf, agieren dabei zugleich diplomatisch gewandt, beharrlich, integrativ und vertrauenswürdig.
  • Sie überzeugen des Weiteren durch strategisch-konzeptionelle und analytische Kompetenz mit einem sehr guten Gespür für Zahlen.
  • Sie sind innovativ und gestaltungsorientiert, setzen um. Sie sind es gewohnt, Projekte zu managen und Prozesse zu optimieren.
  • Verhandlungssichere Deutsch- und gute Englischkenntnisse runden Ihr Profil ab.

 

Was wir Ihnen bieten:

  • Sie gestalten Zukunft mit! in einem international geprägten Wissenschaftsumfeld.
  • Sie arbeiten mit einem motivierten, kompetenten Team in einem kollegialen Arbeitsumfeld an einem naturnah gelegenen Arbeitsplatz.
  • Sie erhalten eine leistungsgerechte Vergütung, eine unbefristete Vollzeitposition (grundsätzlich teilbar), flexible Arbeitszeiten, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie u.a. durch eine sehr gute Infrastruktur.
  • Sie werden gefördert durch ausgezeichnete interne und externe Fortbildungen.

 

Unser Mandant setzt sich aktiv für die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern ein. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Ebenfalls begrüßt werden Bewerbungen von Menschen unterschiedlicher Herkunft. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Unser weiterer Recruiting-Prozess sieht wie folgt aus: Nach Eingang Ihrer Online-Bewerbung erhalten Sie zeitnah per E-Mail eine Eingangsbestätigung. Die Kandidaten/innen (w/m/d)-Gespräche finden im Mai/Juni statt. Die Präsentationsgespräche mit den finalen Bewerber/innen (w/m/d) sind im Anschluss geplant.

Das Team mit Leidenschaft für Karrieren freut sich auf Ihre Bewerbung
bis zum 18.06.2021!


Jetzt bewerben

Hinweis zum Datenschutz: Im Rahmen Ihrer Bewerbung um eine durch Selaestus Personal Management GmbH ausgeschriebene Vakanz übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise von Selaestus zur Kenntnis genommen haben. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr E-Mail-Provider Ihre Nachrichten und Unterlagen mindestens nach SSL-TSL verschlüsselt. Um die Datensicherheit weiter zu erhöhen, können Sie uns gern auch Ihre Bewerbungsunterlagen als passwortgeschützte zip-Datei zusenden.


Selaestus Personal Management gehört zu den Top Personalberatungen in Deutschland in der Kategorie „Executive Search“. Das Karriere-Portal experteer zeichnete Selaestus 2017 und 2019 in der Kategorie „Executive Search“ zum „Headhunter of the Year“ aus. Weitere Informationen zum Leistungsspektrum finden Sie auf unserer Homepage.