Bereichsleitung (w/m/d) Konzernfinanzen-Konzernrechnungswesen

644
Potsdam
  • Dienstleistung
  • Infrastruktur, Ver- und Entsorgung
  • Verbände, Stiftungen, NGOs, Öffentl. Verwaltung

Die Stadtwerke Potsdam GmbH ist ein öffentlich-rechtliches Unternehmen der kommunalen Daseinsvorsorge mit Sitz in der Landeshauptstadt Potsdam. Das Dienstleistungs- und Versorgungsunternehmen ist einer der größten Arbeitgeber in der Region. Im Stadtwerkekonzern mit sechs Verbundunternehmen und ca. 1.800 Mitarbei­tenden werden rund um die Uhr im öffentlichen Auftrag zentrale Leistungen der Daseinsvorsorge insbesondere in den Bereichen Verkehr, Energieversorgung, Wasserver- und Abwasserentsorgung sowie Entsorgung erbracht. Der Konzern folgt dem Leitbild einer nachhaltigen, klimaneutralen Entwicklung und wird für sein ökologisches und soziales Engagement regelmäßig ausgezeichnet. Die Mehrzahl der Mitarbeitenden ist in den operativen Kernbereichen in unterschiedlichen Tarifstruk­turen tätig. Servicebereiche wie Einkauf, Finanzen, IT, FM, Personal und Recht sind weitgehend in der Muttergesellschaft mit 200 Mitarbeitenden konzentriert. Die zentrale Management- und Shared-Service-Holding dient dem steuerlichen Querverbund, nutzt Synergieeffekte, erschließt Optimierungspotenziale. Im Rahmen einer Altersnachfolge ist folgende Schlüsselposition zeitnah, qualifiziert und nachhaltig zu besetzen:

Bereichsleitung (w/m/d)  Konzernfinanzen-Konzernrechnungswesen
 Rechnungswesen, Reporting, Finanzbuchhaltung, Liquiditätsmanagement, Steuern, SAP, öffentliches Unternehmen, Kommunalwirtschaft 

In der zentralen (Holding-)Position gestalten und managen Sie den komplexen Bereich Konzernfinanzen mit 46 Mitarbeitenden für den Konzernmutter und die sechs Verbundunternehmen. Sie berichten direkt an die Geschäftsführung der Stadtwerke Potsdam GmbH. Zur sog. Hauptabteilung Konzernfinanzen gehören das interne und externe Rechnungswesen mit Finanzbuchhaltung und Bilanz, der Bereich Steuern für den gesamten Konzernverbund und die zentrale Geschäftspartnerverwaltung.

Was Sie erwartet:

  • Sie führen und entwickeln die Organisationseinheit mit zwei Abteilungen (Haupt- und Anlagenbuchhaltung / interne Buchhaltung, Kreditoren / Debitoren) und drei Stäben (Steuern, Finanzen, Stammdatenmanagement) zielgerichtet und in kundenorientierter Vorbildfunktion im Konzernverbund weiter. Sie fördern die Übernahme von Verantwortung, stellen die notwendigen und zukunftsgerichteten Qualifikationen und Kompetenzen Ihres Teams sicher.
  • Sie verantworten die Erstellung von Monats-, Quartals- sowie Jahresabschlüssen nach HGB, den Zahlungsverkehr im Konzernverbund, die Erstellung der kurzfristigen Liquiditätsplanung.
  • Ihnen obliegen die Jahres- und Konzernabschlussprüfungen, die Zusammenarbeit mit der beauftragten Gesellschaft für die Jahresabschlussprüfung, interne und externe Prüfungen im Bereich der Finanzberichterstattung und der Konzernrechnungslegung.
  • Sie bilden die zentrale Schnittstelle zu den SWP-Verbundgesellschaften (Intercompany- und Verrechnungspreisregelungen, Konzern-Dienstleistungsverträge) und übernehmen in einer Dienstleistungsfunktion übergreifende Steuerungs-, Koordinierungs- und Kontrollfunktionen für das gesamte interne und externe Rechnungswesen der Unternehmensgruppe. Sie stimmen sich eng mit anderen Geschäftseinheiten wie dem Controlling und den Geschäftsleitungen der Verbundunternehmen ab. Sie verstehen sich mit Ihren Teams dabei als impulsgebend.
  • Sie agieren als fachliche/r Ansprechpartner:in für alle Steuerthemen (wie Ertragssteuern, Energiesteuern, Umsatzsteuern) im Konzernverbund und für die steuerlichen Betriebsprüfer:innen.
  • Sie tragen Verantwortung in Projekten bei der Weiterentwicklung und Ausgestaltung des ERP-Systems SAP, führen die begonnene Digitalisierung zielführend weiter.

Was Sie mitbringen:

  • Sie sind eine verbindlich, bodenständig und seriös auftretende Führungskraft mit hoher Lösungsorientierung, klarer Prioritätensetzung, gutem Präsentations- und Kommunikationsvermögen. Sie sind entscheidungsfreudig, übernehmen Verantwortung, agieren mit integrativer Durchsetzungsfähigkeit. Sie erzielen Akzeptanz bei Ihren Gesprächspartner:innen durch Persönlichkeit und Know-how.
  • Sie können Teams ergebnis- und zielorientiert steuern, betreiben aktives Schnittstellenmanagement. Veränderungskompetenz verbunden mit einer bereichs­übergreifenden „Prozess- und Transferdenke“ sind erwünscht ebenso wie konzeptionell-analytische Kompetenz und wirtschaftliches Denken.
  • Sie besitzen einen erfolgreichen Studienabschluss im Bereich Rechnungswesen, Bilanzierung, Controlling und / oder Steuern sowie eine mehrjährige, profunde Berufserfahrung im Finanz- und Rechnungswesen in einem mittelständisch geprägten Unternehmen (idealerweise in der Kommunalwirtschaft) oder habe diese in einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft erworben.
  • Sie verfügen über fundierte Kenntnisse in der Bilanzierung von Kapitalgesellschaften und der Konzernrechnungslegung nach HGB und des deutschen Steuerrechts (Ertragsteuern, Energiesteuern, Umsatzsteuer, steuerliche Organschaften). Wünschenswert ist eine zusätzliche Qualifikation als Wirtschaftsprüfer:in, Steuerberater:in oder Bilanzbuchhalter:in.
  • Sie zeichnen sich durch sehr gute Projektmanagementerfahrungen sowie einen kooperativen, coachenden Führungsstil aus.
  • Im Umgang mit MS-Office und ERP-Systemen (bevorzugt SAP/ S/4HANA) sind Sie versiert.

Was wir Ihnen bieten:

  • Großer Gestaltungs- und Handlungsspielraum im Rahmen der Unternehmensstrategie.
  • Abwechslungsreiche Tätigkeit in einem professionellen, kollegialen und innovativen Umfeld.
  • Ein interessantes außertarifliches Vergütungspaket.

Unser Mandant fördert die berufliche Gleichstellung! Angesprochen und willkommen sind Bewerbungen, gleich welchen Geschlechts (w/m/d) und welcher Herkunft. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Wenn Sie diese attraktive Schlüsselposition reizt, senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, aktueller CV, Zeugnisse und Nachweise) – wir bürgen für absolute Diskretion – ausschließlich per E-Mail an ed.su1709219815tseal1709219815es@gn1709219815ubrew1709219815eb1709219815, Selaestus Personal Management GmbH, Frau Dr. Regina Ruppert, Geschäftsführerin, Kurfürstendamm 105, 10711 Berlin. Erste  telefonische Anfragen beantworten wir Ihnen gern unter 030 30104530.

Selaestus Personal Management ist eine mehrfach ausgezeichnete Top Personalberatung. Weitere Informationen zum Leistungsspektrum finden Sie auf unserer Homepage.

Der weitere Bewerbungs-Prozess sieht wie folgt aus: Nach Eingang Ihrer Online-Bewerbung erhalten Sie zeitnah per E-Mail eine Eingangsbestätigung. Unsere Kandidat:innen-Gespräche finden in 02/03 – 2024 statt. Die Präsentationsgespräche mit den finalen Bewerber:innen sind im Anschluss geplant.

Das Team mit Leidenschaft für Karrieren freut sich auf Ihre Bewerbung
bis zum 17.02.2024!


Jetzt bewerben

Hinweis zum Datenschutz: Im Rahmen Ihrer Bewerbung um eine durch Selaestus Personal Management GmbH ausgeschriebene Vakanz übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise von Selaestus zur Kenntnis genommen haben. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr E-Mail-Provider Ihre Nachrichten und Unterlagen mindestens nach SSL-TSL verschlüsselt. Um die Datensicherheit weiter zu erhöhen, können Sie uns gern auch Ihre Bewerbungsunterlagen als passwortgeschützte zip-Datei zusenden.


Selaestus Personal Management gehört zu den Top Personalberatungen in Deutschland in der Kategorie „Executive Search“. Das Karriere-Portal experteer zeichnete Selaestus 2017 und 2019 in der Kategorie „Executive Search“ zum „Headhunter of the Year“ aus. Weitere Informationen zum Leistungsspektrum finden Sie auf unserer Homepage.