Chief Communication Officer (CCO) (w/m/d)

625
Braunschweig
  • - Druck; Print; Verlag; Werbung; Marketing
  • Bildung, Forschung und Wissenschaft
  • Verbände, Stiftungen, NGOs, Öffentl. Verwaltung
Bereits vergeben

Unsere Mandantin, die Technische Universität (TU) Braunschweig, ist eine international ausgerichtete Lehr- und Forschungsuniversität mit rund 17.000 Studierenden und 3.800 Mitarbeitenden. Sie ist die älteste unter den technischen Hochschulen Deutschlands mit zentraler Lage in Deutschland und gehört zu den neun führenden technischen Universitäten Deutschlands „TU9 German Institutes of Technology“. Ingenieur- und Naturwissenschaften bilden die akademischen Kerndisziplinen. An der TU sind zwei Exzellenzcluster angesiedelt. In vier fakultätsübergreifenden und interdisziplinär ausgerichteten Forschungsschwerpunkten werden Lösungen für große gesellschaftliche Herausforderungen gefunden: „Mobilität“, „Stadt der Zukunft“, „Engineering for Health (Infektion und Wirkstoffe)“ und „Metrologie“. Sie ist verortet in einer der Top-Innovationsregionen Europas, die Voraussetzungen für Kooperationen zwischen Hochschulen, Forschungseinrichtungen und innovationsstarken Unternehmen bietet. Unter der Leitung ihrer neuen Präsidentin verfolgt die TU Braunschweig den strategischen Ansatz der ganzheitlichen Entwicklung zur Exzellenz. Die Stabsstelle Presse und Kommunikation, die unmittelbar der Präsidentin zugeordnet ist, unterstützt diesen Weg und den Dialog aktiv mit, um alle Mitglieder der Universität einzubinden und mitzunehmen. Sie entwickelt die interne und externe Öffentlichkeitsarbeit mit einer zentralen Kommunikationsstrategie weiter, erhöht die Sichtbarkeit der TU national wie international und verantwortet die Markenführung. Im Zuge der strategischen Organisationentwicklung und einer Nachfolgebesetzung ist folgende Schlüsselposition qualifiziert und nachhaltig zeitnah zu besetzen:

Was Sie erwartet:

  • Sie leiten die Stabsstelle Presse und Kommunikation und übernehmen die fachliche und disziplinarische Führungsverantwortung für derzeit 14 Mitarbeitende
  • Als CCO und Pressesprecher*in der Universität sind Sie erste/r Ansprechpartner*in der Hochschulleitung in Fragen der Kommunikation. Sie beraten und unterstützen in allen internen und externen Kommunikations(grundsatz)fragen, leiten strategische Empfehlungen ab, setzen Impulse
  • Sie verantworten die Entwicklung und Umsetzung einer internen und externen Kommunikationsstrategie. Sie leiten und konzipieren strategisch wichtige und internationale Kommunikationsprojekte und -kampagnen, beispielsweise bei der Wissenschaftskommunikation der Exzellenzcluster
  • Sie verantworten die Markenführung, bauen diese auf und aus. Sie entwickeln und implementieren Marketingstrategien unter Berücksichtigung der Querschnittsthemen Digitalisierung, Internationalisierung, Gleichstellung und Diversität sowie Knowledge Exchange und Transfer
  • Intern gestalten Sie aktiv die zielgerichtete Kommunikation, unterstützen Organisationseinheiten bei Fragen zur Kommunikation und Außendarstellung
  • Mit ihrem Team verantworten Sie den internen und externen Internetauftritt sowie Printmedien, Corporate Design und Social Media.

 

Was Sie mitbringen:

  • Eine erfolgreich abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung (Diplom/ Magister/ Master) bevorzugt aus der Fachrichtung Medien-, Kommunikations-, Geisteswissenschaften, Journalismus, Public Relations/Kommunikationsmanagement oder einer vergleichbaren Fachrichtung etwa aus den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften – gerne mit internationalem Bezug
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Aufgabenbereich (z.B. Kommunikation, PR, Medienarbeit, Journalismus, Marketing), erworben etwa in der Bildungs-, Wissenschafts-, Hochschullandschaft, in der öffentlichen Verwaltung, in vergleichbaren Institutionen oder in größeren Dienstleistungsgesellschaften wie Museen, Stiftungen usw.
  • Vielseitige Kenntnisse der verschiedenen Kommunikationsdisziplinen und Medientrends, Erfahrung in der kommunikationsstrategischen Beratung
  • Herausragende konzeptionelle und analytische Fähigkeiten. Sie können Veränderungsprozesse erfolgreich strategisch–konzeptionell begleiten und nachhaltig umsetzen
  • Erfahrung in der Konzeptionierung und Steuerung strategischer Kommunikations-prozesse, in der Markenführung und strategischen Positionierung einer Organisation (Branding)
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse (mindestens C1-Niveau oder vergleichbar) sowie die Bereitschaft für Dienstreisen
  • Teamgeist, Belastbarkeit und Flexibilität sowie Vertrauenswürdigkeit und ein souveränes Auftreten.

 

Was wir uns von Ihnen wünschen:

  • Erste Führungserfahrungen und / oder Projektleitungsexpertise. Sie führen motivierend, inspirierend, fördernd
  • Kreativität und Freude an innovativen Themen und Formaten. Ihren visionären Weitblick im Themenbereich vertreten Sie überzeugend
  • Organisationsgeschick sowie ein professioneller, müheloser Kommunikationsstil, ausgeprägte Serviceorientierung und Authentizität
  • Längere Auslandsaufenthalte bzw. internationale Berufserfahrungen.

 

Was wir Ihnen bieten:

  • Einen sehr spannenden Job an der Technischen Universität Braunschweig mit einem motivierten Team und einem fachlich breiten Spektrum
  • Das inspirierende, innovative und internationale Umfeld einer Universität in der Stadt der Wissenschaft mit 250.000 Einwohner*innen
  • Eine familienfreundliche Hochschulkultur und Möglichkeiten des flexiblen Arbeitens
  • Eine faire Bezahlung: die Eingruppierung je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis EG 15 TV-L plus Zusatzversorgung (VBL) und Sonderzahlung zum Jahresende.

Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, sollte jedoch zu 100 Prozent besetzt sein.

Unsere Mandantin setzt sich aktiv in allen Bereichen und Positionen dafür ein, eine Unterrepräsentanz i.S. des NGG abzubauen Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Ein Nachweis ist der Bewerbung beizufügen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 17.03.2023!

Wenn Sie diese attraktive Führungsaufgabe mit guten Perspektiven reizt, senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, aktueller CV, Zeugnisse und Nachweise) – wir bürgen für absolute Diskretion – ausschließlich per E-Mail an ed.su1719236800tseal1719236800es@gn1719236800ubrew1719236800eb1719236800, Selaestus Personal Management GmbH, Frau Dr. Ruppert, Geschäftsführerin, Kurfürstendamm 105, 10711 Berlin. Erste telefonische Anfragen beantwortet Ihnen gerne Frau Schimpf unter der Rufnummer 030 – 30104530.

Selaestus Personal Management gehört laut Focus Magazin zu den Top Personalberatungen 2020 in Deutschland. Weitere Informationen zum Leistungsspektrum finden Sie auf unserer Homepage.

Der weitere Bewerbungs-Prozess sieht wie folgt aus: Nach Eingang Ihrer Online-Bewerbung erhalten Sie zeitnah per E-Mail eine Eingangsbestätigung. Unsere Kandidat*innen-Gespräche finden im Zeitraum 02-04/2023 statt. Die Präsentationsgespräche mit den finalen Bewerber*innen sind für 04/2023 geplant.

Bildrechte: Kruszewski/TU Braunschweig

Diese Position wurde bereits vergeben.

Hinweis zum Datenschutz: Im Rahmen Ihrer Bewerbung um eine durch Selaestus Personal Management GmbH ausgeschriebene Vakanz übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise von Selaestus zur Kenntnis genommen haben. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr E-Mail-Provider Ihre Nachrichten und Unterlagen mindestens nach SSL-TSL verschlüsselt. Um die Datensicherheit weiter zu erhöhen, können Sie uns gern auch Ihre Bewerbungsunterlagen als passwortgeschützte zip-Datei zusenden.


Selaestus Personal Management gehört zu den Top Personalberatungen in Deutschland in der Kategorie „Executive Search“. Das Karriere-Portal experteer zeichnete Selaestus 2017 und 2019 in der Kategorie „Executive Search“ zum „Headhunter of the Year“ aus. Weitere Informationen zum Leistungsspektrum finden Sie auf unserer Homepage.