Leitung (w/m/d) internationale (Austausch-)Hochschulprogramme

611
Tübingen
  • Bildung, Forschung und Wissenschaft

Unser Mandant ist die Exzellenz-Universität Tübingen, eine des ältesten Europas. Sie ist eine Forschungsuniversität von internationalem Rang und steht für Wissenschaft am Puls der Zeit! An der Volluniversität mit rund 28.000 Studierenden in über 200 Studiengängen und 540 Professuren sind rund 7.800 Mitarbeitende tätig, von denen über 1.200 in der zentralen Verwaltung arbeiten. Die Universität verzeichnet seit 10 Jahren ein enormes Wachstum auf nahezu allen Ebenen, die Einnahmen aus Landes- sowie Drittmitteln betragen inzwischen 360 Mio. €. Zahlreiche Projekte und Einrichtungen, die durch die Exzellenzförderung ermöglicht wurden, befinden sich im Auf- und Ausbau. Die Universität ist Heimat für rund 1.000 international Forschende und für über 3.900 international Studierende, mehr als 1000 Tübinger Studierende gehen jährlich für einen befristeten Studienaufenthalt ins Ausland. Die Hochschule unterhält drei Außenstellen in Ostasien und 575 Partnerschaften in über 75 Ländern, darunter in der Universitätsallianz CIVIS. Die zahlreichen Austauschvereinbarungen, die mit Bildungseinrichtungen in aller Welt abgeschlossen wurden, ermöglichen erleichterte Zulassungsbedingungen, organisatorische Hilfestellungen, akademische Betreuung und die Befreiung von Studiengebühren an den Gasthochschulen. Die Internationalisierungsstrategie der Hochschule wird gezielt mit Maßnahmen umgesetzt wie der Weiterentwicklung strategischer Partnerschaften, dem Ausbau der physischen und digitalen Mobilität international Studierender und Forschender, der Bildung eines transnationalen Campus. Ab sofort ist folgende Schlüsselposition, die bisher in Personalunion von der Dezernatsleitung wahrgenommen wurde, in der Universitätsverwaltung zu besetzen:

Leitung (w/m/d) internationale (Austausch-)Hochschulprogramme

Die Abteilung Austauschprogramme ist in einem der acht Dezernate in der Universitätsverwaltung angesiedelt. Die Abteilungsleitung berichtet direkt an die Dezernatsleitung, mittelfristig ist auch deren Stellvertretung angedacht. Die Leitung agiert im Schnittstellenmanagement mit anderen die Internationalität betreffenden Organisationseinheiten innerhalb und außerhalb der Universität. Sie umfasst ein komplexes und umfangreiches Spektrum an Aufgaben. Die Leitungsspanne erstreckt sich aktuell auf 19 Mitarbeitende.

Was Sie erwartet:

  • Übergeordnete Steuerung und Verantwortung für die Organisation und Durchführung aller studentischen Austauschprogramme weltweit der Universität Tübingen, für die Mobilität von Dozenten/innen und Beschäftigten im Bereich Erasmus+ sowie für die Verwaltung der Partnerschaftsverträge (220 Partner außerhalb Europas sowie 364 innerhalb Europas) mit dem Ziel der weiteren Intensivierung der Internationalität der Exzellenz-Universität
  • Führung, Management und strategische Weiterentwicklung der Abteilung mit drei Teams (Incoming, Außereuropäischer Austausch, Erasmus) im neuen Exchange Student Service Center
  • Organisationsstruktureller und inhaltlich-thematischer Ausbau der Teams mit modernen Projektmanagementmetoden und einem modernen Führungsverständnis; Optimierung der Service- und Willkommenskultur
  • Aktive Mitarbeit an der konzeptionellen und operativen Weiterentwicklung der internationalen Aufgaben der Universität, vor allem in Bezug auf den Arbeitsbereich „inter- university Campus“ der europäischen Universitätsallianz CIVIS sowie bei Erasmus+
  • Ausbau und Implementierung physischer und vor allem digital gestützter Mobilitätsformate für deutsche und internationale Studierende (im Rahmen von CIVIS etc.) sowie die weitere Digitalisierung der Studierendenverwaltung in ihren Prozessen und Abläufen (Online- Bewerbungstools etc.)
  • Pflege der umfangreichen globalen Partnerschaften und Netzwerke sowie gezielter Ausbau neuer (strategischer) Partnerschaften, z.B. auf dem afrikanischen Kontinent.

 

Was Sie mitbringen:

  • Sie sind eine engagierte, menschlich wie fachlich überzeugend auftretende, auch international erfahrene Persönlichkeit, die sich sicher in anderen Kulturen bewegen kann
  • Sie besitzen eine mindestens erste Führungserfahrung aus Universitäten, wissenschaftlichen oder wissenschaftsnahen Institutionen / Stiftungen / Non-Profit-Organisationen / akademischen Austauschorganisationen / Bildungseinrichtungen / Verwaltungen
  • Sie verfügen über ein einschlägiges, erfolgreich abgeschlossenes Universitätsstudium (Master/Diplom) oder die Befähigung zum Höheren Dienst nach den laufbahnrechtlichen Regelungen der Landesverwaltung oder vergleichbare Qualifikationen
  • Sie besitzen eine profunde Expertise über akademische Austauschprogramme (Erasmus+)/Stipendien etc. sowie fundierte Kenntnisse der internationalen Hochschullandschaft, u.a. generiert durch entsprechende Auslandsaufenthalte
  • Sie verfügen über Change-Management- und Projektmanagementerfahrung, sind sicher im Umgang mit digitalen Arbeits-Tools, schätzen die Vorteile einer digitalisierten, international kompetenten Verwaltung
  • Sie kommunizieren auf allen Ebenen persönlich und fachlich überzeugend, sind authentisch und souverän, repräsentieren die Universität in angemessener Weise
  • Sie überzeugen des Weiteren durch ausgeprägtes strategisch-konzeptionelles und analytisches Denkvermögen. Sie denken „vorwärtsgerichtet“, ganzheitlich, sind eigeninitiativ und kreativ
  • Sie zeichnen sich aus durch Umsetzungsstärke, hohe Problemlösungskompetenz und ausgeprägte Serviceorientierung; Sie sind es gewohnt, Projekte erfolgreich zu managen und Prozesse und Strukturen zu optimieren
  • Sie agieren selbständig, eigenverantwortlich, sind integrativ, vertrauenswürdig, zuverlässig mit einer hohen Team-, Kunden- und Schnittstellenorientierung
  • Die routinierte Nutzung datenbankgenerierter Informationen zur Organisation und Abwicklung der Prozesse mit „Mobility online“ oder „Move on“ wird erwartet
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse sowie möglicherweise die Kenntnis einer weiteren Sprache runden Ihr Profil ab!

 

Was die Universität Tübingen Ihnen bietet:

  • die Position ist in der BesGr. A 14 / E 14 TVL einzuordnen
  • eine sinnvolle und wertstiftende Arbeit mit großem Gestaltungsraum
  • ein familienfreundliches, abwechslungsreiches, hochprofessionelles Arbeitsumfeld mit internationalem Renommee
  • flexible Arbeitszeiten
  • betriebliches Gesundheitsmanagement, Zuschuss zum Jobticket BW
  • attraktive Fortbildungsmöglichkeiten

 

Unser Mandant setzt sich aktiv für die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern ein. Weibliche und internationale Bewerbungen sind ausdrücklich erwünscht. Ebenfalls begrüßt werden Bewerbungen von Menschen unterschiedlicher Herkunft, schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Wenn Sie diese verantwortungsvolle Aufgabe mit hohem Gestaltungsspielraum reizt, freuen wir uns auf das Gespräch mit Ihnen! Gern beantwortet Frau Stefanie Galla erste Fragen unter der Rufnummer 030/30104530.

Unser weiterer Recruiting-Prozess sieht wie folgt aus: Wir werden die Gespräche mit Ihnen im September/Oktober 2022 führen. Ihre Bewerbungsunterlagen (CV; Motivationsschreiben, Zeugnisse) werden wir nach vorheriger Abstimmung mit Ihnen an die betreffende Dezernatsleitung der Universität Tübingen weiterleiten und Sie rechtzeitig über die anschließende Fortsetzung der Gespräche, die von der Universität Tübingen geleitet werden, informieren.

Adressieren Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen – wir bürgen für absolute Diskretion – ausschließlich per E-Mail an , Selaestus Personal Management GmbH, Frau Dr. Regina Ruppert, Geschäftsführerin, Kurfürstendamm 105, 10711 Berlin.

Das Team mit Leidenschaft für Karrieren freut sich auf Ihre Bewerbung
bis zum 21.09.2022!


Jetzt bewerben

Hinweis zum Datenschutz: Im Rahmen Ihrer Bewerbung um eine durch Selaestus Personal Management GmbH ausgeschriebene Vakanz übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise von Selaestus zur Kenntnis genommen haben. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr E-Mail-Provider Ihre Nachrichten und Unterlagen mindestens nach SSL-TSL verschlüsselt. Um die Datensicherheit weiter zu erhöhen, können Sie uns gern auch Ihre Bewerbungsunterlagen als passwortgeschützte zip-Datei zusenden.


Selaestus Personal Management gehört zu den Top Personalberatungen in Deutschland in der Kategorie „Executive Search“. Das Karriere-Portal experteer zeichnete Selaestus 2017 und 2019 in der Kategorie „Executive Search“ zum „Headhunter of the Year“ aus. Weitere Informationen zum Leistungsspektrum finden Sie auf unserer Homepage.