Medizinischer Geschäftsführer (w/m/d) / Ärztlicher Direktor (w/m/d)

570
Neuruppin
  • Health Care und Life Sciences

Die Ruppiner Kliniken GmbH in Neuruppin im Land Brandenburg sind ein Krankenhaus der maximalversorgenden Schwerpunktversorgung mit 22 medizinischen Fachdisziplinen. Die Ruppiner Kliniken erbringen neben der Schwerpunktversorgung einen hohen Anteil an Leistungen der Grund- und Regelversorgung auf höchstem Niveau. Die Ruppiner Kliniken bilden im Verbund mit dem Universitätsklinikum Brandenburg an der Havel, der Immanuel Klinik Rüdersdorf sowie dem Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg das Universitätsklinikum der Medizinischen Hochschule Brandenburg (MHB). Die Kliniken sind der größte Arbeitgeber und die wichtigste Gesundheitseinrichtung in der Region. Sie beschäftigen im Jahresdurchschnitt rund 1.600 Mitarbeitende, davon 220 im ärztlichen Dienst, 650 in der Pflege. Das Krankenhaus bietet ein weitreichendes Spektrum an medizinischen Fachabteilungen einer Universitäts-Klink, ist familiär und gut aufgestellt. Neben einer sehr guten stationären Versorgung mit rund 840 Planbetten führen die Ruppiner Kliniken und die ambulante Tochtergesellschaft Ostprignitz Gesundheitsdienste GmbH (OGD) die ambulante Betreuung von Patient:innen durch, jährlich insgesamt rund 65.000. Die Ruppiner Kliniken sind der onkologische Schwerpunkt im Land Brandenburg. Seit der Gründung der einzigen Medizinischen Hochschule in Brandenburg (MHB) im Jahr 2014 ist das kommunale Krankenhaus eine der drei Universitätskliniken bzw. Trägerkliniken. Im Zuge einer Nachfolgeregelung ist zeitnah qualifiziert und nachhaltig folgende Schlüsselposition zu besetzen:

Medizinischer Geschäftsführer (w/m/d) / Ärztlicher Direktor (w/m/d)

Universitätsklinik – strategisches Change-Management – Brandenburg / Berlin

 

Wir suchen das Gespräch mit einer erfahrenen Führungspersönlichkeit, die als Mitglied eines zweiköpfigen gleichberechtigten Geschäftsführungsteams die fachlich-medizinische und disziplinarische Verantwortung für 22 Kliniken in den medizinischen, operativen und psychiatrischen Fachbereichen mit rund 220 Ärzt:innen übernimmt. Sie sind Vorgesetzte:r der Hochschullehrer:innen soweit diese mit den Aufgaben der Krankenversorgung und damit im Zusammenhang stehender Aufgaben sowie sonstiger Aufgaben auf dem Gebiet des öffentlichen Gesundheitswesens befasst sind. In Angelegenheiten der Organisation der Krankenversorgung hat der/die Ärztliche Direktor/in ein übergeordnetes Weisungsrecht.

Was Sie erwartet:

  • Strategische und operative Verantwortung sowie ergebnisorientierte Steuerung und Organisation der medizinischen Bereiche und Kliniken in kollegialer Zusammenarbeit mit dem kaufmännischen Geschäftsführungskollegen. Gesamtverantwortung für alle medizinischen Angelegenheiten der Ruppiner Kliniken sowie damit zusammenhängender sonstiger Aufgaben auf dem Gebiet des öffentlichen Gesundheitswesens. Strategische Weiterentwicklung der Ruppiner Kliniken zu einem Universitätsklinikum, Förderung der Zusammenarbeit von Krankenversorgung, Forschung und Lehre.
  • Sicherstellung einer hochwertigen, termintreuen, zuverlässigen Leistungserbringung anhand klar definierter KPIs unter Berücksichtigung des optimalen Ressourceneinsatzes, einschließlich der notwendigen Qualifikationen und Kompetenzen der Beschäftigten, und unter Erfüllung rechtlicher und politischer Vorgaben.
  • Change-Management und Kulturmanagement sind ein wesentlicher Bestandteil der Leitungsaufgabe, um den von den Ruppiner Kliniken eingeschlagenen Weg zum Ausbau von Kooperation, Partizipation, Innovation und Integration fortzusetzen. Die Stärkung einer Kultur der Innovationsfreudigkeit sowie der Übernahme von Selbstverantwortung und Handlungsautonomie durch die Mitarbeitenden wird ebenso wichtig sein wie die Förderung eines ressort-übergreifenden integrativen Wir-Gefühls über alle Ebenen und Geschäftsbereiche
  • Beziehungs- und Netzwerkpflege in medizinischen Themenstellungen mit den Multiplikatoren der Stadtgesellschaft / Stakeholdermanagement zu allen relevanten Vertreterinnen und Vertretern der Landes- und Kommunalpolitik. Das Durchdringen politischer Prozesse und die Fähigkeit in komplexen Interessensstrukturen Meinungen nachhaltig zu vertreten und Entscheidungen herbeizuführen.

Was Sie mitbringen:

  • Sie besitzen einen einschlägigen Hochschulabschluss mit Approbation, Fachärztlichem Abschluss und Promotion. Eine kaufmännische Zusatzqualifikation (MBA oder ähnliches) ist wünschenswert.
  • Sie verfügen über einschlägige profunde Erfahrungen in der Betriebsleitung und im Krankenhauswesen. Sie sind mit den Aufgaben der Krankenversorgung und damit im Zusammenhang stehender Aufgaben auf dem Gebiet des öffentlichen Gesundheitswesens sehr gut vertraut. Sie sind es gewohnt, die Zusammenarbeit von Krankenversorgung, Lehre und Forschung zu fördern.
  • Sie besitzen profunde Führungserfahrung in der ergebnisverantwortlichen Steuerung von Kliniken / Krankenhausgesellschaften / Organisationen im Gesundheitswesen, idealerweise auch Universitätsklinika.
  • Sie sind sehr versiert in der strategischen Aufstellung von größeren Organisationseinheiten, idealerweise in der strategischen Profilierung von Klinika und bringen die dafür erforderlichen medizinstrategischen Kenntnisse, Konzeptionsfähigkeiten und Implementierungserfahrungen mit.
  • Sie pflegen die direkte Kommunikation und Interaktion mit Chefärzt:innen und Institutsleitungen, Sie treten kompetent, authentisch, verhandlungs- und präsentationssicher auf allen Hierarchieebenen nach innen und nach außen auf. Ihre Kommunikation ist klar und verbindlich.
  • Sie besitzen eine umfassende Expertise im Sanierungs- und Change-Management, im Projektmanagement und in der Projektsteuerung, im Verhandlungsmanagement und der moderierenden Gesprächsführung.
  • Sie sind erfahren in der konstruktiven und vertrauensvollen Zusammenarbeit mit Gesellschaftern, Aufsichtsgremien, Personalvertretungen, im Umgang mit öffentlichen Auftraggebern. Kooperative Zusammenarbeit und kollegiales Miteinander mit Organen, Gremien und Eirichtungen innerhalb der Kliniken sowie mit Dritten fördern Sie. Mit Empathie begeistern Sie Menschen für gemeinsame Ziele.
  • Sie sind eine integrative, diplomatisch durchsetzungsstarke, entscheidungsfreudige Führungspersönlichkeit, die Unternehmensziele systematisch und nachhaltig verfolgt und umsetzt. Sie besitzen strategisches, unternehmerisches und medizinisch-wissenschaftliches Denken, verfügen über Aufbau- und Veränderungsexpertise gepaart mit einem ausgeprägten bereichsübergreifenden „Prozess- und Transferdenken“.

 

Die Ruppiner Kliniken setzen sich aktiv für die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern ein. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Ebenfalls begrüßt werden Bewerbungen von Menschen unterschiedlicher Herkunft, Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Unser weiterer Recruiting-Prozess sieht wie folgt aus: Nach Eingang Ihrer Online-Bewerbung erhalten Sie zeitnah per E-Mail eine Eingangsbestätigung. Unsere Kandidaten (w/m/d) – Gespräche finden im August/September 2021 statt. Die Präsentationsgespräche mit den finalen Bewerbern (w/m/d) sind für Oktober 2021 geplant.

 

 

Das Team mit Leidenschaft für Karrieren freut sich auf Ihre Bewerbung
bis zum 13.09.2021!


Jetzt bewerben

Hinweis zum Datenschutz: Im Rahmen Ihrer Bewerbung um eine durch Selaestus Personal Management GmbH ausgeschriebene Vakanz übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise von Selaestus zur Kenntnis genommen haben. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr E-Mail-Provider Ihre Nachrichten und Unterlagen mindestens nach SSL-TSL verschlüsselt. Um die Datensicherheit weiter zu erhöhen, können Sie uns gern auch Ihre Bewerbungsunterlagen als passwortgeschützte zip-Datei zusenden.


Selaestus Personal Management gehört zu den Top Personalberatungen in Deutschland in der Kategorie „Executive Search“. Das Karriere-Portal experteer zeichnete Selaestus 2017 und 2019 in der Kategorie „Executive Search“ zum „Headhunter of the Year“ aus. Weitere Informationen zum Leistungsspektrum finden Sie auf unserer Homepage.