Leitung Tarif- und Erlösmanagement (w/m/d) - Personentransport

S 555
Halle / Saale
  • Mobilität und Logistik

Unser Mandant ist einer der bundesweit führenden Marktplayer im Personentransport. Das große mittelständische private Nahverkehrsunternehmen ist an mehreren Standorten in Deutschland mit operativen Gesellschaften vertreten. Der Konzern verfolgt als zentrales Unternehmensziel die Qualitätsführerschaft im Marktsegment und befindet sich im erfolgreichen Abschluss einer strategisch-innovativen Neuausrichtung. Im Zuge dessen ist in der stark wachsenden operativen Gesellschaft in Mitteldeutschland (Region Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Sachsen) mit fast 1000 Mitarbeitenden und einem jährlichen Fahrgastaufkommen von ca. 15 Mio. Personen in zwei großen Verkehrsnetzen besagte Schlüsselposition neu geschaffen worden.

Ihr Job:

  • Führung und operative Entwicklung der regionalen Organisationseinheit „Tarif- und Erlösmanagement“ mit direktem Berichtsweg an die zentrale Unternehmensbereichs-leitung.
  • Direkte Personalverantwortung für ein kleines qualifiziertes Team sowie dessen kontinuierliche Optimierung und Weiterentwicklung. Personal- und Organisationsentwicklung sind integraler Bestandteil der Leitungsaufgabe.
  • Verantwortung für das regionale Erlösmanagement (Erlösprognosen, -abrechnung, Einnahmensicherstellung, Dokumentation, Identifizierung und Umsetzung von Synergieeffekten und Potenzialen in der Einnahmenaufteilung etc.).
  • Definition von Standards und übergreifenden Prozessharmonisierungen sowie Beteiligung an konzernweiten Erlösaufteilungsthemen.
  • Verantwortung für die Gestaltung und Implementierung von (Fahrgast)Tarifen und Tarifmaßnahmen im Unternehmen. Engagierte Teilnahme an Tarifgremien (vor allem Verkehrsverbünde) als Unternehmensrepräsentant/in und Abstimmung tariflicher Themen mit den regionalen Tarifverantwortlichen/-kooperationen. Betreuung überregionaler Tarifbestrebungen sowie Tarifänderungen.
  • Teilnahme an Ausschüssen und ausgewählten Facharbeitskreisen der Verbundgremien und Tarifgesellschaften.
  • Identifikation möglicher Optimierungen im Vertriebskanal-Mix.
  • Etablierung und Steuerung eines KPI-Managements für den Tarif- und Erlösbereich mit entsprechendem Reporting.
  • Förderung einer kundenorientierten und verkehrsvertragskonformen Servicekultur mittels einheitlicher Grundsätze und Policies im Fachbereich.
  • Wertschätzende, professionelle Zusammenarbeit sowohl mit externen Ansprech-partner/innen (wie Verbünde, Behörden, Institutionen etc.) als auch intern im Schnittstellenmanagement (mit Finanzbuchhaltung, Verkehrsmarketing etc.). Sparringspartner/in für die Geschäftsführung zur strategischen und operativen Ausrichtung des regionalen Tarif- und Erlösmanagements.

Ihr Potenzial:

  • Sie haben erfolgreich ein Studium abgeschlossen im Bereich Wirtschaftswissenschaften, Wirtschafts-Ingenieurwesen, Verkehrswirtschaft, Geografie und / oder vergleichbare kfm. Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung im Verkehrssektor.
  • Sie verfügen über eine mehrjährige, profunde Berufsexpertise und idealerweise mindestens erste Führungserfahrung, bevorzugt aus mittelständisch agierenden Dienstleistungsunternehmen der Bus- oder Schienenverkehrsbranche oder der Versorgungswirtschaft (Entsorgung, Energie, Wasser etc.) mit hohen Qualitätsstandards und ausgeprägter B2C-Kundenorientierung.
  • Ihnen sind Kenntnisse im Tarif- und Verkehrsvertragsmanagement ebenso wie im Erlös- bzw. Einnahmenmanagement zu Eigen.
  • Sie treten authentisch, bodenständig und souverän auf, sind kommunikations- und verhandlungsstark. Sie besitzen eine ausgeprägte Kunden-, Ziel- und Ergebnisorientierung. Sie denken unternehmerisch, arbeiten mit analytischer und strategisch-konzeptioneller Kompetenz.
  • Sie sind es gewohnt teamfördernd zu agieren. Sie übernehmen gern Verantwortung, setzen sich integrativ durch. Sie betreiben aktives Schnittstellenmanagement, sind zuverlässig, belastbar, vorbildgebend im Fachbereich.
  • Sie sind versiert im Umgang mit MS-Office-Produkten, sprechen verhandlungssicher Deutsch und Schul-Englisch.

Ihre Chancen:

  • Hohes Gestaltungspotenzial, Hinterlassen des eigenen Footprint.
  • Mitwachsen im Konzern.
  • Individuelle Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten.
  • Kollegiales Arbeitsklima.

Wenn Sie diese verantwortungsvolle Aufgabe reizt, senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen – wir bürgen für absolute Diskretion.Erste telefonische Anfragen beantwortet Ihnen Herr Baxmann unter der Rufnummer 030 – 30104530.

Unser weiterer Recruiting-Prozess sieht wie folgt aus: Nach Eingang Ihrer Online-Bewerbung erhalten Sie zeitnah per E-Mail eine Eingangsbestätigung. Unsere Kandidaten (w/m/d) – Gespräche finden im Januar/ Februar 2021 statt. Die Präsentationsgespräche mit den finalen Bewerbern (w/m/d) sind für Februar / März 2021 geplant.

Das Team mit Leidenschaft für Karrieren freut sich auf Ihre Bewerbung
bis zum 17.02.2021!


Jetzt bewerben

Hinweis zum Datenschutz: Im Rahmen Ihrer Bewerbung um eine durch Selaestus Personal Management GmbH ausgeschriebene Vakanz übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise von Selaestus zur Kenntnis genommen haben. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr E-Mail-Provider Ihre Nachrichten und Unterlagen mindestens nach SSL-TSL verschlüsselt. Um die Datensicherheit weiter zu erhöhen, können Sie uns gern auch Ihre Bewerbungsunterlagen als passwortgeschützte zip-Datei zusenden.


Selaestus Personal Management gehört zu den Top Personalberatungen in Deutschland in der Kategorie „Executive Search“. Das Karriere-Portal experteer zeichnete Selaestus 2017 und 2019 in der Kategorie „Executive Search“ zum „Headhunter of the Year“ aus. Weitere Informationen zum Leistungsspektrum finden Sie auf unserer Homepage.